Gewicht abnehmen

Studien zeigen: Abnehmen mit der Alcat Ernährungsumstellung ist effektiver!

 

 

Gewicht & chronische Entzündungen

Mit einer speziellen Labortestung können Nahrungsmittel, Additive, Nahrungsergänzungsstoffe u.a. auf ihre (Un-)Verträglichkeit untersucht werden.

Lebensmittelreaktionen – heimliche „Dickmacher“?

Abnehmen? Analysieren Sie, WELCHE Lebensmittel Sie essen und welche sie meiden sollten. Denn entzündliche Lebensmittelreaktionen können kontraproduktiv sein. Durch das Meiden konnten viele abnehmen nachdem sie alles andere erfolglos ausprobiert hatten. Wenn sich die Zellabwehr gegen Lebensmittel richten, können die Entzündungsprozesse Gewichtszunahme und chronisch-entzündliche Beschwerden fördern, die oft mit Übergewicht einhergehen:

  • Übergewicht (Adipositas)
  • Fehlendes Wohlbefinden, Energiemangel, Kopfschmerzen
  • Erhöhter Blutzucker (Diabetes), erhöhter Blutdruck, Herz-Kreislauferkrankungen, Stoffwechselstörung

… u.a. ernährungsbedingte Erkrankungen, die mit stillen Entzündungen in Verbindung stehen.

Entzündungen erkennen

Grafik: Die Eliminierung von Lebensmittelallergenen ist effektiv zur Gewichtsreduktion. Die University of Texas zeigte in einer Studie mit 94 Probanden, dass die Identifizierung von Lebensmittelallergenen (ALCAT Zellreaktionstest, 237 Lebensmittel) mit/ohne aerobem Stoßtraining (2 Min./5x/Tag) signifikant zur Gewichtsabnahme beitrug (Gruppe 1 u. 2). 

Lebensmittelreaktionen testen

blank

WARUM testen?

Sie möchten erfolgreich langfristig abnehmen? Mit einer personalisierten Ernährungsweise können Sie unliebsame „Entzündungstrigger“ meiden. Denn diese können die Gewichtsreduktion erschweren und die Gewichtszunahme fördern.

Immunreaktionen der direkten Zellabwehr können verzögert erfolgen und werden möglicherweise nicht bemerkt. Das Meiden von unterschwelligen Entzündungen (silent inflammation) ist wichtig für die Immunbalance, den Stoffwechsel und die Entgiftung. 

WIE identifizieren?

Mit dem Alcat Test. Dieser Zell-Aktivierungstest (Bluttest) untersucht direkt Abwehrreaktionen der Immunzellen (Erstabwehr) auf Nahrungsmittel, Zusätze etc.. Dieser wichtige Teil der Immunabwehr kann fehlgeleitet oder überreizt sein. zu einer stillen Entzündungslage (silent inflammation) beitragen. → Mehr zum Thema 

Die Immunzellen setzen beim Abwehrprozess aggressive Entzündungsstoffe frei, um einen Erreger zu töten. Diese können sich negativ auf die Gesundheit des Darms auswirken, zu Heißhungerattacken und Flüssigkeitseinlagerungen beitragen und die Insulinresistenz erhöhen – was wiederum Entzündungen und Fettspeicherung fördert. 

blank

Personalisiertes Analysepaket

Das im Verlauf der Testung erstellte Ernährungskonzept basiert auf den ermittelten Labordaten und ist auf Ihr einzigartiges Immunsystem abgestimmt.

Sie erhalten

  • eine umfangreiche Labor-Lebensmittel-Unverträglichkeitsanalyse
  • individuelle Ernährungs- und Handlungsempfehlungen, sowie
  • persönliche Beratung

Tests sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Kosten liegen zwischen 190 – 999 EUR.

→ FORDERN SIE UNVERBINDLICH INFORMATIONEN AN!

Fachgerechte Begleitung

„Kunden sagen, dass die Identifizierung von Unverträglichkeiten ihr Gewicht, Fitness und Leistungsfähigkeit verbessert hat und einer späteren Erkrankung vorgebeugt haben könnte. Bei (chronischen) Erkrankungen ist eine Testung sinnvoll, um Entzündungen die Grundlage zu entziehen.“

A. Pieczarka, PreviMedica, Head of Nutrition

Erfahrungsberichte

„98% der Studienteilnehmer, die den Alcat-Ernährungsempfehlungen folgten, reduzierten Gewicht und/oder verbesserten ihre Körperzusammensetzung.“

Baylor Medical Collage, Texas (USA)

„Patienten waren in der Lage, mit Alcat abzunehmen, nachdem sie alles andere erfolglos ausprobiert hatten.“

Dr. L Miles

„Meine stärksten Intoleranzen umfassten … Lebensmittel, die ich täglich aß. Als ich diese wegließ, begann ich fast sofort abzunehmen, … 6,8 kg in den ersten 2 Wochen. In den folgenden 11 Wochen verlor ich weitere 31,8 kg. Nach etwa 10 Tagen konnte ich 6 Medikamente absetzen. Ich verlor unglaubliche 40,6 cm Taillenumfang. Anstatt XXXL trug ich M.“

Joe, Fort Lauderdale (USA)

Gewichtsreduktion – beliebte Alcat Testpakete

TESTEMPFEHLUNGEN für die Gewichtsreduktion, Stoffwechsel- & Entgiftungsverbesserung

Alcat Lebensmittelunverträglichkeitstest Angebote / Testpakete

Basis Test →

Preis € 295

100 Lebensmittel

Der perfekte Einstieg; auch als Test für Kleinkinder geeignet; inkl. Gluten, Weizen, Kuhmilch, Milchproteine, Ei u.v.m.

Alcat Lebensmittelunverträglichkeitstest Angebote / Testpakete

Metabolismus →

Preis € 555 (€ 570)

245 Testsubstanzen

Kombi Lebensmittel + Aufbautest: Erweiterte Auswahl inkl. Zusätze für Stoffwechsel & Verdauung

Alcat Lebensmittelunverträglichkeitstest Angebote / Testpakete

Kompakt Test →

Preis € 725 (€ 765)

315 Testsubstanzen

Multi-Kombinationsprofil: Umfangreicher Test für optimalen Stoffwechsel, Gewicht und Fitness

Übersicht Preise PDF Download

(auf PDF Download klicken / Übersicht wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Disclaimer

Der Alcat Test ist als Ernährungskonzept und Gesundheitsberatung der komplementären Ernährungstherapie zu verstehen und ist KEIN Diagnose- oder Heilverfahren. Die Ernährung allein ist bei Erkrankungen KEIN Ersatz für eine sorgfältige Diagnostik und medizinische Versorgung.

Der Alcat Test sollte daher bei einer Vorerkrankung in Absprache mit einem Arzt /Ärztin oder Therapeut/In durchgeführt werden. Dieser kann ihn integrativ kompatibel in den Behandlungsplan einbauen. Eine gesunde Ernährung nach dem Alcat-Prinzip ist aber problemlos zur Prävention anwendbar.

Wir betonen, dass der Alcat Test KEINE Parameter des spezifischen Immunsystems misst, d.h, es werden keine Antikörperspiegel gemessen und es handelt sich nicht um einen LTT /Lymphozytentransformationstest, sondern es werden zellvermittelte nahrungsmittelbedingte Überempfindlichkeiten untersucht, die vornehmlich durch das angeborene Immunsystem vermittelt werden.

Somit diagnostiziert der Alcat Test KEINE Lebensmittelallergien (Typ 1/IgE – diese müssen unbedingt weiter gemieden werden!) und KEINE enzymatisch bedingte Intoleranzen auf Lactose, Fructose oder Histamin.

Es ist möglich, dass bei bestehender klassischer Allergie oder Intoleranz trotzdem gleichzeitig das angeborene Immunsystem aktiviert sein kann und schliesst somit keine zellvermittelte entzündungsfördernde Reaktivität aus, wie sie beim Alcat Test gemessen wird. 

Wir distanzieren uns ausdrücklich von Antikörpertests der IgG Klasse(n).